Deutsches Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression
Deutsches Bündnis gegen Depression



(begin of the service navigation [main navigation])

Home [Alt]+[0]
Suche [Alt]+[5]
Kontakt [Alt]+[3]
Sitemap [Alt]+[4]

(end of the service navigation)

(begin of the content) [Alt] + [2]
  Home 
Paderborn
  Regionale Angebote 

Paderborn


 

 

Das Paderborner Bündnis gegen Depression e.V. blickt auf eine mehr als 7-jährige erfolgreiche Arbeit in der Stadt und im Kreis Paderborn zurück.

Die psychische Erkrankung Depression in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken und Aufklärungsarbeit für Betroffene, Angehörige und Interessierte zu leisten, ist ein bedeutender Bestandteil unserer Arbeit.

Verschiedene Institutionen aus der Region, aber auch Ärzte und Betroffenenvertreter sowie zahlreiche engagierte ehrenamtliche Mitarbeiter haben sich zusammengeschlossen, um in der Stadt und im Kreis Paderborn die Versorgungssituation depressiv Erkrankter zu verbessern sowie Ängste und Vorurteile zum Thema Depression abzubauen.

Sollten auch Sie Interesse haben, uns mit Ihrer Mitarbeit zu unterstützen, würden wir uns über Ihre Kontaktaufnahme sehr freuen.


*** Den aktuellen Rechenschaftsbericht des Paderborner Bündnisses gegen Depression e.V. finden Sie hier. ***

 


Frau PD Dr. Christine Norra wurde in das Amt der ersten Vorsitzenden des Paderborner Bündnis gegen Depression gewählt.
PD Dr. Bernward Vieten verabschiedet sich nach sieben erfolgreichen Jahren.

 

Der Vorstand von links nach rechts: Dr. med. Constanze Kuhnert Beisitzerin, Dipl. Soz. Arb. Renate Linn Beisitzerin, Johannes H. Sprengel Arzt für Nervenheilkunde und Neurologie  Beisitzer, PD Dr. med. Christine Norra 1.Vorsitzende, Dipl. Päd. Iris Pape stellvertretende Vorsitzende, Dipl. Psych. Annelie Geuer Beisitzerin, Dipl. Soz. Päd. Hildegard Harmeier stellvertretende Vorsitzende.

 

Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung des Paderborner Bündnis gegen Depression am 04.02.2015 übergibt der erste Vorsitzende PD Dr. Bernward Vieten sein Amt an seine Nachfolgerin PD Dr. Christine Norra, Ärztliche Direktorin der LWL Klink Paderborn. Herr Dr. Vieten ist Mitbegründer des Paderborner Bündnis und leitete es sieben erfolgreiche Jahre lang als erster Vorsitzender.

Frau Dr. Norra hat Erfahrungen in der Bündnisarbeit. Sie war einige Jahre als Mitbegründerin des Bündnisses gegen Depression Region Aachen und in der Leitung tätig.

Aufgrund des Ausscheidens von Herrn Dr. Georg Alles, Kreis Paderborn wurde Frau Dr. Constanze Kuhnert, ebenfalls Kreis Paderborn, in den Vorstand gewählt. Alle anderen Mitglieder wurden im Amt bestätigt: Frau Iris Pape, Volkshochschule Paderborn, als stellvertretende Vorsitzende. Als Beisitzer Frau Annelie Geuer, tätig für die AG Öffentlichkeitsarbeit, Herr Johannes A. Sprengel, als Vertreter der niedergelassenen Fachärzte für Psychiatrie, Frau Renate Linn von der Selbsthilfe Kontaktstelle und Frau Hildegard Harmeier als stellvertretende Vorsitzende und Leiterin, AG Schulung.


Kontakt:

Geschäftsstelle

c/o LWL-Klinik Paderborn

für Psychiatrie & Psychotherapie

Agathastr. 1

33098 Paderborn

 

Ansprechpartnerin:

Elisabeth Meyer

E-Mail: elisabeth.meyer@wkp-lwl.org

Tel.: 05251 2955488

Dienstag und Donnerstag: 13:00 - 16:00 Uhr

Sie möchten unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen?
Sie können mit einer Spende einen wichtigen Beitrag für die Aufklärungsarbeit zu Depression und somit dem Abbau von Vorurteilen gegenüber dieser Krankheit leisten. Wir freuen uns über Unterstützung in jeglicher Höhe – auch kleine Beträge sind eine große Hilfe!

Spendenkonto:
Sparkasse Paderborn-Detmold
Kontonummer:102 97 84
Bankleitzahl: 472 501 01

IBAN: DE33 4765 0130 0001 0297 84
SWIFT-BIC: WELADE3LXXX
 


 

Wenn Sie in einer der Arbeitsgruppen des Paderborner Bündnisses mitarbeiten wollen,

rufen Sie uns an:


- AG Öffentlichkeitsarbeit -

Ansprechpartnerin: Dipl. Psych. Annelie Geuer

Tel.: 0170 / 2986741


- AG Fortbildung/Schulung -

Ansprechpartnerin: Dipl. Soz. Päd. Hildegard Harmeier

Tel.: 05251 / 8780837


- AG Selbsthilfe/Angebote für Betroffene und Angehörige -

Ansprechpartnerin: Dipl. Soz. Arb. Renate Linn

Tel.: 05251 / 878 2960

 

(end of the content)